Schlagwort-Archiv: LfKF

Offenes Atelier im LfKF in der Vorlesungsfreien Zeit

Labor für Kunst und Forschung
Dürenerstr. 89, 1. Etage
50931 KölnLiebe Studierende,
das Offene Atelier im Labor für Kunst und Forschung steht euch in der Vorlesungsfreien Zeit ab Februar 2018 an folgenden Terminen wieder zur Verfügung:

15.02.2018 14:30–17:30
01.03.2018 14:30–17:30
15.03.2018 14:30–17:30
29.03.2018 14:30–17:30
Und nach Vereinbarung.

Das Offene Atelier kann von allen Interessierten für die eigenständige Projektarbeit genutzt werden. Während der Öffnungszeiten habt ihr die Möglichkeit, im Labor zu arbeiten und künstlerisch-forschende Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Ihr findet uns in den City Passagen, nur 2 Gehminuten von der Humanwissenschaftlichen Fakultät entfernt!

Für Rückfragen und individuelle Terminvereinbarung: info-lfkf@uni-koeln.de
und bei ckluth@smail.uni-koeln.de
Weitere Infos unter laborfuerkunstundforschung.de

Präsentation Harun Farocki NOW am 31.01.2018

Mi., 31.01.2018, 18.00 Uhr
LfKF, Dürener Str. 89, City Passagen, 1. Stock
Wir freuen uns sehr, Sie zur Präsentation „Harun Farocki Now“ einladen zu können!
Die Präsentation versammelt künstlerische, praktische und theoretische Arbeiten von Studierenden, die im Seminar Harun Farocki NOW entstanden sind.

Offenes Atelier im Labor für Kunst und Forschung

Donnerstag, 13.00 – 16.00 Uhr

Im September hat das Offene Atelier des Labor für Kunst und Forschung wieder donnerstags von
13 – 16 Uhr geöffnet und lädt zum Arbeiten an Ihren Projekten sowie Austausch ein. Auskunft über die technischen Möglichkeiten können gerne an das Team gerichtet werden:  info-[at]uni-koeln.de.

Weiterlesen

Präsentation Intermedia Projekte am 26.07.2017

Mi., 26.07.2017, 19.00 Uhr
LfKF, Dürener Str. 89, City Passagen, 1. StockWir freuen uns, Sie zur Präsentation „Intermedia Projekte“ einladen zu können!

Eröffnung

Mittwoch, 26.07.2017, 19.00 Uhr

Öffnungszeiten
Donnerstag und Freitag, 27. – 28.07.2017, 15.00 – 19.00 Uhr

Die Präsentation versammelt künstlerische, praktische und theoretische Arbeiten von Studierenden, die in fachübergreifenden Seminaren und zu/anlässlich von Intermedia-Prüfungen entstanden sind Mit:

Lena Becker
Vanessa Becker
Hanna Behr
Kevin Biele
Julian Büsselberg & Jannik Schulz
Lara Caspers
Lea Dinger
Ramona Dirks
Carolin Franz
Anton Friesen
Julia Maja Funke & Paula Geiger
Sina Marie Nolte
Marina Peitzmeier
Vitalina Reisenhauer
Catherine Schoeberl
Emil Zsako

Gastvortrag: Projizierte Kunstgeschichten von Doris Berger am 27.06.2017

Dienstag, 27.06.2017, 12:00 Uhr
HS 115 (IBW), Herbert-Lewin-Straße 2Wir freuen uns sehr, Sie zum Gastvortrag von Doris Berger einladen zu können.

Filmische Künstlerporträts entfalten eine facettenreiche Strahlkraft. Sie wirken auf unsere Vorstellungen vom Künstlerdasein und von künstlerischer Produktion. Der Fokus des Vortrags über »projizierte Kunstgeschichten« liegt auf biografischen Spielfilmen (Biopics), in denen die Lebensgeschichten von Künstlerinnen und Künstlern auf dramatisierende Weise inszeniert und von Schauspielstars verkörpert werden.

Dr. Doris Berger ist Ausstellungskuratorin am Academy Museum of Motion Pictures in Los Angeles. Davor war sie Kuratorin am Skirball Cultural Center und Postdoctoral Fellow am Getty Research Institute in Los Angeles. Bis 2004 war sie Direktorin des Kunstvereins Wolfsburg. Lehrtätigkeiten an Universitäten in Berlin, Braunschweig, Wien. Publikationen: Light & Noir: Exiles and Émigrés in Hollywood, 1933–1950, Los Angeles 2015. Projected Art History: Biopics, Celebrity Culture, and the Popularizing of American Art, London/New York 2014; Projizierte Kunstgeschichte: Mythen und Images in den Filmbiografien über Jackson Pollock und Jean-Michel Basquiat, Bielefeld 2009.

info-LfKF@uni-koeln.de
www.laborfuerkunstundforschung.de