Schlagwort-Archiv: Events

PIZZA & BIER am 01.02.2017: BIUTIFUL

immermittwochs_logo_blau-300x150
PIZZA & BIER
Mi,01.02.2017 | Beginn 18:00 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
(R 2.212) | Gronewaldstraße 2 | Köln
 POCUTF8_17611895169_Original_Daccord
Liebe Filminteressierte,

PIZZA & BIER lädt am Mittwoch, den 01.02.2017, ab 17:30 Uhr in den Raum 2.212 (Block B) ein und zeigt den Film „Biutiful“.
Regie: Alejandro Gonález Inárritu | Dauer: 148 Min. | Beginn: 18:00 Uhr

Weiterlesen

Screening, Künstlergespräch und Workshop mit Deimantas Narkevičius

bloganku-ndigung_narkevicius_neuDo, 17.11.2016, 19 Uhr / Thu 7 pm
Ort: Temporary Gallery, Mauritiuswall 35, Köln

Screenings und Künstlergespräch von Deimantas Narkevičius, moderiert von Regina Barunke (en)

Fr, 18.11.2016, 10-13 Uhr / Fri 10 am – 1 pm
Ort: Labor für Kunst und Forschung, Dürener Str. 89, CITY Passagen, 1. Etage, Köln
Workshop mit Deimantas Narkevičius (en)
Anmeldung bis / Registration until 11.11.2016info-LfKF@uni-koeln.de
The workshop is limited to 15 people total.

Eine Kooperation der Temporary Gallery mit dem LABOR FÜR KUNST UND FORSCHUNG des Instituts für Kunst und Kunsttheorie /  
Intermedia der Universität zu Köln im Rahmen der Ausstellung „Straub/Huillet/Weiss. Fremdheit gegenüber unserer engen, vertrauten Welt“

Weiterlesen

LABOR FÜR KUNST UND FORSCHUNG WISE 2016/17

Liebe Kolleg*innen,
liebe Studierende,
liebe Freund*innen des Labor für Kunst und Forschung,
wir freuen uns, Euch und Ihnen heute eine Vorschau auf die Vorträge, Workshops und ein Symposium geben zu können, die im kommenden Wintersemester im Labor für Kunst und Forschung stattfinden.

Weiterlesen

Screening: THE TURIN HORSE von Béla Tarr

Einladung zum Screening von THE TURIN HORSE von Béla Tarr im Rahmen der Filmreihe Research Into The Everyday.
research-into-the-everyday-screening-5
In vielen Spielfilmen wird allein durch die fiktive Darstellung von Menschen und ihren gewohnten Lebensabläufen Alltag suggeriert bzw. nachgespielt. Doch worüber definiert sich dieser Alltag? Wie wird er dargestellt? Und wie unterscheidet er sich von unserem eigenen Erleben? Kann Alltag überhaupt im Film dargestellt werden? Was zeigen Filme, die sich explizit mit dem Thema Alltag beschäftigen? Gibt es also überhaupt einen allgemeingültigen Alltag? Und ist es das Bekannte oder das Fremde, über das wir Alltag abgrenzen können? Weiterlesen

Projektpräsentation am 19.04.2016: Planung & Gestaltung medienpädagogischer Veranstaltungen

06_BlogankuuendigungOrt & Zeit:
Di. 19.04.2016
18:00 – 20:00 Uhr
Labor für Kunst und Forschung | Dürener Str. 89

Am 19.04.2016 präsentieren die Teilnehmer*innen des Seminars „Planung & Gestaltung medienpädagogischer Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen“ von Jun.-Prof. Dr. Sandra Aßmann und Yannic Steffens aus dem Wintersemester 15/16 ihre Projekte im Labor für Kunst und Forschung. Im Rahmen des Seminars haben die Studierenden in 5 Kleingruppen Projektideen für medienpädagogische Veranstaltungen entwickelt und ihre Projekte mithilfe von ILIAS geplant und gestaltet. Am Präsentationstag stellen die Intermedia-Studierenden ihre Projekte zu den Themen „Games im Radio“, „Kurzfilmproduktion“, „Mediale Selbstvermarktung“, „Privatsphäre“ und „Aggressionsbewältigung bei Jugendlichen“ vor einer Jury in Form eines Statusberichts vor. Die Jury besteht aus Vertreter*innen der Medien- und Bildungslandschaft sowie der Wirtschaft und wird den Studierenden ein fundiertes Feedback dazu geben, ob ihre Projekte realisierbar sind.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen den Präsentationen beizuwohnen und mit den Projektverantwortlichen über ihre Projekte ins Gespräch zu kommen.

 

Vortrag von Sandra Hofhues am 01.12.2015: ‚Alles digital. Auch die Bildung?‘

ringvl_digitale_r_evolution_ws1516Die Ringvorlesung der Universität zu Köln steht in diesem Semester unter dem Motto „Digitale (R)evolution“. Doch wie sieht es speziell mit der „Digitalisierung“ der Bildung aus? Vor welchen Herausforderungen stehen Bildungseinrichtungen aktuell? Welche Lernprozesse werden in, mit und durch digitale Medien angeregt? Diese und weitere Fragen stellt Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues am 01.12.2015 um 17.45 Uhr bis 19.15 Uhr in ihrem Vortrag zum Thema „Alles digital. Auch die Bildung?“ Alle Intermedia-Studierenden und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen zu kommen und mit Sandra Hofhues zu diskutieren.

Weitere Infos zur Ringvorlesung gibt es hier.

»Deine 10 Minuten« auf der Next Level Conference 2015 am 03. und 04.12.2015

Next-Level-2015In diesem Jahr bietet die Next Level Conference erneut Raum für Studierende, SchülerInnen, Interessierte der Popkultur und alle, die etwas zu sagen haben: “Deine 10 Minuten” gibt Interessierten die Möglichkeit, 10 Minuten lang über ein Thema ihrer Wahl zu sprechen.

Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer ein selbst programmiertes Spiel oder einen Kurzfilm vorstellen, über ein Themenschwerpunkt der Medien- oder Gameskultur erzählen oder über ein Phänomen der Popkultur berichten möchten. Besonders jungen Menschen wird hier der Raum geboten, Themen anzusprechen, eigene Projekte vorzustellen und auf Problematiken aufmerksam zu machen. »Deine 10 Minuten« wird am Donnerstag, 3. Dezember 2015 ab 14:00 Uhr im Kino des Dortmunder U stattfinden.
Weiterlesen