Curriculum

Die Studierenden erwerben neben den interdisziplinär vernetzten fachwissenschaftlichen Kompetenzen durch individuelle Vertiefungen und Spezialisierungen in den verschiedenen Schwerpunktbereichen sowohl Forschungs-, Entscheidungs- wie Kommunikationskompetenzen, die im Rahmen vieler medienbezogener Berufsfelder relevant sind.
Aufbauend auf eine solide fachliche Grundbildung im Bereich der Medienpädagogik, Medienkulturwissenschaft und Mediengestaltung ermöglicht der Studiengang in umfangreichen Wahlpflicht- und Projektmodulen individuelle Schwerpunktsetzungen nach eigenen Interessen der Studierenden. Das integrierte Praktikum trägt zur Theorie-Praxis-Verzahnung und zur berufspraktischen Qualifikation bei.

intermedia2ueberblick

Detailierte Informationen zu den Modulinhalten finden Sie im Modulhandbuch:

MODULHANDBUCH

 

 

 

 

 

 

 

Beachten Sie bitte auch die Regelungen zum Praktikum Intermedia.