Gastvortrag von Claus Zirwes: Kunstunterricht im digitalen Zeitalter. Praxisbeispiele für die Schule

10.000 Tablet-Computer werden gerade an die Kölner Schulen ausgeliefert. Im Kunstunterricht werden inzwischen Smartphones ganz selbstverständlich verwendet. Doch wie lassen sich diese mobilen digitalen Medien sinnvoll in Lehr- und Lernprozesse integrieren? Wo liegen die Herausforderungen, wo die Chancen und Anknüpfungspunkte an den bisherigen Kunstunterricht? In diesem Vortrag wird versucht, mittels Praxisbeispielen aus der Schule Antworten auf diese Fragen zu geben. Dabei geht es nicht darum, 100 Prozent digitale Lösungen anzustreben – vielmehr werden analog und digital pragmatisch gemischt und kombiniert. Außerdem werfen wir einen Blick auf den Medienkompetenzrahmen NRW und den Lehrplan Kunst NRW für die Sek. I.