Olga Holzschuh erhält den Kasseler Kunstpreis 2018

Foto links: Olga Holzschuh © Marven Graf

Der Kasseler Kunstpreis 2018 der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung geht im Bereich Bildende Kunst an Olga Holzschuh und für den Bereich Musik an Janek Vogler. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Die diesjährige Preisverleihung fand am 13. Juni im Kasseler Kunstverein statt und bildete den Auftakt der Gruppenausstellung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Stiftung. Am 24. Juni wird das Jubiläumsprogramm mit einer Finissage und weiteren Künstlergesprächen beendet. 

Olga Holzschuh (33) studierte Kunstwissenschaften und Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. 2015 schloss sie als Meisterschülerin im Schwerpunkt Experimentelle Fotografie ihr Studium ab. Seit 2016 lehrt sie künstlerische Praxis mit dem Schwerpunkt Fotografie an der Fakultät für Kunst und Kunsttheorie in Köln und ist gleichzeitig Vorstandsmitglied im Kasseler Kunstverein. Seit 2016 ist sie zusätzlich freischaffende Künstlerin in Köln und Kassel. In ihren fotografischen Arbeiten und Video-Installationen beschäftigt sich Olga Holzschuh mit den Auswirkungen der digitalen Techniken auf das Subjekt und dessen Identität. Hierbei untersucht sie insbesondere zeitgenössische Gesten und Posen, in die der Körper sich durch die Nutzung dieser Techniken fügt. Aktuell setzt sie sich mit dem Thema „Glätte“ als Metapher für das Konsumieren des Digitalen und seiner Technik, zum Beispiel anhand des „Streichens“ des Smartphones, auseinander.

Seit 1992 vergibt die Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung den Kasseler Kunstpreis für Nachwuchskünstlerinnen und -künstler in den Bereichen Bildende Kunst und Musik. Neben den aktuellen Preisträgern präsentieren sich vom 13. bis 24. Juni preisgekürte Künstler aus den letzten 25 Jahren in einer 11-tägigen Ausstellung. Im Rahmen des Jubiläumsfestes am 21. Juni veranstalteten Musik-Preisträger zusätzlich ein Konzert im Theater im Fridericianum (TiF) und ausstellende Künstler gaben im Kunstverein persönliche Einblicke in ihre Werke. Am 24. Juni wird das Jubiläumsprogramm mit einer Finissage und weiteren Künstlergesprächen beendet.

Programm:
Preisverleihung: 13. Juni 2018, 18 Uhr
Ausstellung: 14.–24. Juni 2018, tägl. 11–18 Uhr
Konzert und Künstlergespräche: 21. Juni 2018, 18 Uhr
Finissage: 24. Juni 2018, 15 Uhr

Weitere Informationen:
www.kasseler-kunstpreis.de