Gastvortrag von Susi Jirkuff am 06.11.2014

Susi_Jirkuff_1000x667

Donnerstag, 06.11.2014
17:45 Uhr
HF-Hauptgebäude | Block B | R 241 | Gronewaldstraße 2 | Köln

Zu den bevorzugten Medien der bildenden Künstlerin Susi Jirkuff zählen die Zeichnung, die auf unterschiedliche Weise zum Einsatz kommt, Videoanimation und Rauminstallation. In ihren Werken verhandelt Jirkuff die mediale Konstruktion von Realität, Popkultur als identitätsstiftende Kraft, die Darstellung von (sub)urbanem Leben und anonymisierten Räumen sowie soziale Isolation.

Ihre Arbeit wurde international auf Ausstellungen und Filmfestival gezeigt, u.a. ‚Populism‘, CAC Vilnius, Stedelijk Amsterdam, Frankfurter Kunstverein; ‚Lebt und arbeitet in Wien‘, Kunsthalle Wien, ‚Momentary Momentum‘, Parasol Unit, London und Cambridge; ‚Playback‘, Musee des Art Moderne, Paris; ‚Rainy Days‘, Medienturm Graz und ‚Wild Wood‘, Secession, Wien; European Media Art Festival, Osnabrück; Tricky Women Animation Festival, Wien; Kasseler Dokumentarfilm & Videofest und ‚Satellite of Love‘, Rotterdam Filmfestival.

Susi Jirkuff lebt und arbeitet in Wien.